CAMPIXX 2023

Themenwelt

CONVERSION-OPTIMIERUNG

Hey, hallo und herzlich willkommen im Bereich Conversion Optimierung! Wir hoffen, du findest hier die Informationen, die du suchst. Wenn du Fragen hast oder Unterstützung benötigst, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Das CAMPIXX-Team dir gerne zur Verfügung.

Diese Inhalte zum Thema Conversion-Optimierung stehen für dich zur Verfügung

Werbepartner

"Wir-machen-Druck" macht dein Content Marketing greifbar
Wylder | Motion Design | 360° Websites
Diese Werbefläche kannst du buchen
Diese Werbefläche kannst du buchen

Conversion-Optimierung Themenübersicht

1. Hey, weißt du eigentlich, was mit Conversion-Optimierung gemeint ist?

Als Conversion-Optimierung bezeichnet man die systematische Verbesserung der Conversion-Rate, also der Häufigkeit, mit der Besucher einer Webseite zu Kunden werden. Die Conversion-Optimierung zielt darauf ab, die Nutzerfreundlichkeit und Attraktivität einer Webseite zu erhöhen, um die Conversion-Rate zu steigern.

Eine erfolgreiche Conversion-Optimierung setzt voraus, dass du dir zunächst klarmachst, welche Ziele du mit deiner Webseite verfolgst. Möchtest du zum Beispiel mehr Leads generieren oder den Umsatz deines Online-Shops erhöhen? Sobald du deine Ziele klar definiert hast, kannst du gezielt Maßnahmen ergreifen, um die Conversion-Rate deiner Webseite zu verbessern.

Eine Möglichkeit, die Conversion-Rate zu steigern, ist die Optimierung der Landing-Pages, also der Seiten, auf die die Nutzer nach dem Klick auf eine Werbeanzeige oder einen Suchbegriff gelangen. Dabei solltest du darauf achten, dass die Landing-Pages auf das Angebot abgestimmt sind und eine klare Call-to-Action enthalten. Auch die Ladezeit der Landing-Pages spielt eine wichtige Rolle, da Nutzer tendenziell weniger bereit sind, auf langsam ladende Seiten zu warten.

Eine weitere Möglichkeit, die Conversion-Rate zu steigern, ist die Nutzerführung innerhalb der Webseite. Hierbei kommt es darauf an, dass du den Nutzern den Weg zu den gewünschten Zielen so einfach wie möglich machst. Dazu gehört unter anderem eine übersichtliche Navigation, aber auch die Verwendung von sogenannten Funnel-Tracking-Tools, mit denen du nachverfolgen kannst, wie Nutzer durch deine Webseite navigieren.

Eine weitere Möglichkeit, die Conversion-Rate zu steigern, ist das A/B-Testing, bei dem du verschiedene Versionen einer Webseite oder einzelner Elemente gegenüberstellst und die jeweiligen Conversion-Rates vergleichst. So kannst du herausfinden, welche Variante für die Nutzer am attraktivsten ist und entsprechend danach gestalten.