CAMPIXX Ad

Trello

Projektmanagement Tool

CAMPIXX

QUICK//CHECK

Freemium?

free

Preise

ab 5 $ / mo

Trello Projektmanagement - Was ist das?

Trello ist ein beliebtes Projektmanagement- und Kollaborationstool, das dir und deinem Team hilft, organisiert zu bleiben und Projekte effektiv zu managen. Die visuelle Darstellung von Aufgaben und Projekten ist ein zentrales Merkmal von Trello. Im Kern von Trello stehen die Boards, welche die Projekte repräsentieren. Innerhalb eines Boards gibt es Listen, die wiederum Karten enthalten. Diese Struktur hilft dabei, Aufgaben in unterschiedlichen Phasen eines Projekts zu organisieren.

Jede Karte in Trello kann als eine Aufgabe oder ein Arbeitsobjekt betrachtet werden. Du kannst wichtige Informationen wie Beschreibungen, Fälligkeitstermine, Anhänge und Kommentare zu jeder Karte hinzufügen. Außerdem ist es möglich, Mitglieder zu Karten hinzuzufügen, was besonders nützlich ist, wenn bestimmte Aufgaben einem bestimmten Teammitglied oder einer Gruppe zugeordnet werden müssen.

Eine Stärke von Trello ist seine Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Die Drag-and-Drop-Funktionalität ermöglicht es dir, Karten leicht zwischen verschiedenen Listen zu verschieben, was den Fortschritt von Aufgaben und Projekten deutlich macht. Dabei ist Trello sehr flexibel und anpassbar. Durch die Verwendung von Etiketten, Filtern und Power-Ups (Erweiterungen) kannst du Trello an die spezifischen Bedürfnisse deines Projekts oder Teams anpassen. Zum Beispiel gibt es Power-Ups, mit denen du Trello mit anderen Tools wie Google Drive, Slack oder auch spezialisierten Projektmanagement-Apps verbinden kannst.

Trello bietet auch verschiedene Ansichten wie die Timeline-Ansicht, Kalenderansicht oder die Tabelle-Ansicht, um die Planung und Verfolgung von Projekten zu erleichtern. Die Möglichkeit, Aktivitäten in Echtzeit zu sehen und Benachrichtigungen zu erhalten, macht die Zusammenarbeit in einem Team effizient und transparent.

Die Mobile-App von Trello und die Desktop-Anwendung sind nahtlos integriert, sodass du von überall aus auf deine Projekte zugreifen und mit deinem Team zusammenarbeiten kannst. Trello bietet sowohl kostenlose als auch bezahlte Pläne an, mit denen du zusätzliche Funktionen und mehr Anpassungsmöglichkeiten erhalten kannst, um das Tool optimal zu nutzen.

Trello | Startseite | CAMPIXX

Bilder & Grafiken

Asana auf Social Media

Videos zum Asana Tool

Vorteile von Trello

Visuelle Klarheit:
Durch seine visuelle Gestaltung ermöglicht Trello dir, auf einen Blick den Überblick über den Fortschritt von Projekten und Aufgaben zu behalten. Die klare, Karten-basierte Darstellung hilft, Prioritäten zu setzen und den Status von verschiedenen Aufgaben schnell zu erfassen.

Benutzerfreundlichkeit:
Trello ist bekannt für seine intuitive Benutzeroberfläche. Die Drag-and-Drop-Funktionalität macht es einfach, Aufgaben zwischen verschiedenen Phasen oder Prioritäten zu verschieben.

Flexibilität und Anpassbarkeit:
Mit verschiedenen Erweiterungen, sogenannten Power-Ups, kannst du Trello nach deinen Wünschen anpassen. Dies umfasst Integrationen mit anderen Tools und Diensten, die du vielleicht bereits nutzt, wie Google Drive oder Slack.

Kollaboration:
Trello fördert die Zusammenarbeit im Team. Du kannst einfach Mitglieder zu Boards, Listen oder Karten hinzufügen, Diskussionen direkt in Karten führen und den Fortschritt von Aufgaben in Echtzeit verfolgen.

Zugänglichkeit:
Trello ist auf verschiedenen Geräten und Plattformen verfügbar, einschließlich Web, Desktop und Mobile, sodass du und dein Team von überall aus auf eure Projekte zugreifen können.

Anpassbare Workflows:
Durch die Erstellung von Listen innerhalb von Boards kannst du den Workflow deines Teams nach Belieben gestalten. Dies ermöglicht eine Anpassung an die spezifischen Anforderungen deines Projekts oder deiner Organisation.

Benachrichtigungen und Aktualisierungen in Echtzeit:
Du erhältst Benachrichtigungen über Aktivitäten und Änderungen, die dich betreffen, was die Kommunikation und Reaktionszeit verbessert.

Verschiedene Ansichten:
Mit Funktionen wie der Kalenderansicht oder der Timeline-Ansicht kannst du Aufgaben und Projekte aus verschiedenen Perspektiven betrachten, was bei der Planung und Verwaltung von Deadlines hilfreich ist.

Kostenlose Version verfügbar:
Für Einzelpersonen oder kleine Teams kann die kostenlose Version von Trello eine großartige Option sein, um mit dem Tool zu beginnen und von seinen grundlegenden Funktionen zu profitieren.

Dokumentation und Ressourcen:
Es gibt eine reiche Menge an Ressourcen, Tutorials und eine Community, die dir helfen können, das Beste aus Trello herauszuholen und es effektiv für deine Projekte und Aufgaben zu nutzen.

Nachteile von Trello

Begrenzte Funktionen in der kostenlosen Version:
Die kostenlose Version von Trello bietet grundlegende Funktionen, aber für erweiterte Funktionen wie größere Anhänge, zusätzliche Power-Ups und Prioritätssupport, musst du auf einen bezahlten Plan upgraden.

Skalierbarkeit:
Trello kann in größeren Organisationen oder bei komplexeren Projekten an seine Grenzen stoßen. Bei einer größeren Anzahl von Projekten oder Teams kann es schwieriger werden, den Überblick zu behalten.

Begrenzte Berichterstattung und Analyse:
Trello bietet nicht die umfangreichsten Berichts- und Analysefunktionen, die manche anderen Projektmanagement-Tools bieten. Dies könnte es schwieriger machen, den Überblick über den Projektfortschritt und die Performance auf einen Blick zu erhalten.

Einfache Struktur:
Während die einfache, kartenbasierte Struktur ein Vorteil für die Benutzerfreundlichkeit ist, kann sie bei komplexen Projekten mit vielen abhängigen Aufgaben und Sub-Aufgaben zu einer Herausforderung werden.

Mangel an eingebauten Zeitverfolgungs-Funktionen:
Trello hat keine nativen Zeitverfolgungs-Funktionen, was es schwierig machen kann, die Zeit zu verfolgen, die für bestimmte Aufgaben aufgewendet wird, es sei denn, du integrierst eine externe Zeitverfolgungs-App.

Lernkurve für Power-Ups:
Die Power-Ups können sehr nützlich sein, aber es könnte eine Lernkurve geben, um zu verstehen, wie sie funktionieren und wie sie am besten genutzt werden können, insbesondere wenn du neu in Trello bist.

Abhängigkeiten zwischen Aufgaben:
Das Verwalten von Aufgabenabhängigkeiten kann in Trello eine Herausforderung sein, da es keine eingebaute Funktion gibt, um Aufgaben miteinander zu verknüpfen oder Abhängigkeiten klar darzustellen.

Mangel an fortgeschrittenen Projektmanagement-Funktionen:
Für fortgeschrittenes Projektmanagement mit Features wie Ressourcenmanagement, Budgetierung und Risikomanagement könnte Trello zu einfach sein und du möchtest vielleicht eine robustere Lösung in Betracht ziehen.

Datenschutz und Sicherheit:
Wie bei vielen Cloud-basierten Tools kann auch die Speicherung sensibler Informationen in Trello Datenschutz- und Sicherheitsbedenken aufwerfen, insbesondere wenn es um geschäftskritische oder persönliche Informationen geht.

Integrationen können zusätzliche Kosten verursachen:
Obwohl Trello viele Integrationen ermöglicht, können einige dieser Integrationen zusätzliche Kosten verursachen, was die Gesamtkosten des Tools erhöhen kann.

Weitere Tool-Bereiche:

Trello Ansichten

Trello | Ansichten | CAMPIXX

Die Trello-Ansichten ermöglichen es dir, deine Projekte und Aufgaben aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, was dir hilft, neue Perspektiven für anstehende Aufgaben zu entwickeln. Die grundlegende Ansicht in Trello ist die Board-Ansicht. Ähnlich wie ein Kanban-Board dient es als visuelle Plattform, um Ideen in Taten umzusetzen, Projekte zu planen und schrittweise vorzugehen, um die Arbeit zu erledigen. Durch das Bewegen von Karten von einer Liste zur anderen kannst du den Fortschritt jeder Aufgabe leicht nachverfolgen und sofortige Einblicke in jeden Task erhalten.

Eine weitere nützliche Ansicht ist die Zeitleistenansicht. Mit der Zeitleiste behältst du alle deine Fristen im Blick und kannst die Fortschritte bei der Erreichung deiner Ziele verfolgen. Diese Ansicht ist besonders hilfreich, um zu sehen, wie sich einzelne Aufgabenelemente zu einem größeren Ganzen zusammenfügen. Die Start- und Fälligkeitsdaten können per Drag-and-Drop jederzeit angepasst werden, wenn sich Prioritäten verschieben und Anforderungen ändern. Dadurch erhältst du schnell einen Überblick darüber, was in der Pipeline ansteht, und kannst mögliche Lücken identifizieren, die den Fortschritt deines Teams behindern könnten.

Die Kalenderansicht ist eine weitere hilfreiche Option in Trello. Sie ermöglicht es dir, deine Aufgaben im Auge zu behalten und jeden Tag ohne Überraschungen zu beginnen. Ob du einen vierteljährlichen Redaktionskalender planst oder einfach deine To-Do-Liste verwalten möchtest, die Kalenderansicht gibt dir eine klare Vorstellung davon, welche Arbeit vor dir liegt. Du hast auch die Möglichkeit, externe Kalender zu synchronisieren, um eine bessere Work-Life-Balance zu erzielen.

Mit der Dashboard-Ansicht kannst du einen Überblick über Projekte und Prozesse behalten. Diese Ansicht hilft dir dabei, Workloads zu managen und Engpässe zu verhindern, bevor sie auftreten. Du kannst wichtige Kennzahlen visualisieren, wie zum Beispiel Fälligkeitsdaten, zugewiesene Karten und Karten pro Liste, um alle Beteiligten auf dem Laufenden zu halten und das Vertrauen zu verbessern.

Zuletzt gibt es noch die Tabellenansicht. Mit dieser Ansicht kannst du auf die gesamte Arbeit auf einem Board zugreifen und deine Aufgaben in einer praktischen Tabellenansicht visualisieren. Das erleichtert das Sortieren und Filtern, sodass dir genau die Karten angezeigt werden, die du benötigst. Die Tabellenansicht ist besonders nützlich, wenn du eine detailliertere Übersicht über den Status, die Verantwortlichkeiten und die Fälligkeitsdaten benötigst.

Für den Zugang zu diesen zusätzlichen Ansichten ist ein Premium- oder Enterprise-Konto erforderlich, wobei die Board-Ansicht allen Nutzern zur Verfügung steht.

Trello Automatisierung

Trello | Automatisierung | CAMPIXX

In Trello wird die Automatisierung hauptsächlich durch ein integriertes Tool namens Butler ermöglicht. Mit Butler kannst du viele der wiederkehrenden Aufgaben, die oft viel Zeit in Anspruch nehmen, automatisieren. Das Ziel ist, dir mehr Zeit für die wirklich wichtigen Aufgaben zu geben und deine Produktivität zu steigern. Die Einrichtung von Butler ist denkbar einfach und erfordert keine Programmierkenntnisse, was eine deutliche Zeiteinsparung für dich und dein Team bedeutet.

Butler ermöglicht es dir, deinen Workflow in Trello zu automatisieren, indem du Regeln erstellst, die automatisch eine Reihe von Aktionen ausführen, wenn sie von einer festgelegten Aktion ausgelöst werden. Zum Beispiel könnte eine Regel sein, dass alle neuen Karten, die zu einer bestimmten Liste hinzugefügt werden, automatisch einem bestimmten Teammitglied zugewiesen werden. Du kannst auch Schaltflächen erstellen, mit denen du eine Aktion auf einer Karte oder einem gesamten Board mit nur einem Klick ausführen kannst. Darüber hinaus kannst du Befehle in Bezug auf Fälligkeitsdaten und festgelegte Kalenderintervalle erstellen, die automatisch ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Um mit der Automatisierung zu beginnen, klickst du einfach auf „Automatisierung“ im Board-Menü, um das Befehlsfenster zu öffnen. Hier kannst du Automatisierungsregeln für dein Board erstellen und verwalten. Trello bietet auch Tipps für die Automatisierung, indem es repetitive Aktionen erkennt, die du ins Board aufnimmst, und schlägt diese als Automatisierungsregeln vor, die mit einem einzigen Klick zu einem Board hinzugefügt werden können. Das ist eine hervorragende Möglichkeit, mit der Automatisierung loszulegen, wenn du neu in diesem Bereich bist.

Die Automatisierung in Trello geht über die Plattform selbst hinaus. Du kannst auch bestimmte Aktionen in anderen Apps automatisieren, die dein Team nutzt, wie zum Beispiel Slack und Jira. Dies kann besonders nützlich sein, wenn dein Team mehrere Tools verwendet und du Aktionen über diese Tools hinweg automatisieren möchtest.

Trello Power-Ups

Trello | Power-Ups | CAMPIXX

Die Power-Ups in Trello sind spezielle Erweiterungen, die entwickelt wurden, um die Funktionalität deiner Trello-Boards zu steigern und besser an die speziellen Bedürfnisse deines Teams anzupassen. Durch die Aktivierung von Power-Ups kannst du verschiedene externe Tools und Dienste direkt in Trello integrieren, was die Zusammenarbeit und die Verwaltung von Projekten erheblich erleichtern kann. Einige der Tools und Dienste, die du integrieren kannst, umfassen beliebte Plattformen wie Google Drive, Slack, Jira und InVision. Durch diese Integrationen wird Trello zu einer zentralen Informationsquelle für deine Projekte, was die Arbeit und Zusammenarbeit optimiert und den Informationsfluss verbessert.

Neben den Integrationen bieten Power-Ups auch zusätzliche Funktionen wie Kalender, Abstimmungen und wiederkehrende Karten. Diese Funktionen sind darauf ausgelegt, den Workflow deines Teams zu optimieren und die Zusammenarbeit zu fördern. Zum Beispiel kann ein Kalender-Power-Up dir helfen, Fälligkeitsdaten visuell zu verfolgen, während ein Abstimmungs-Power-Up es deinem Team ermöglichen kann, schnell Entscheidungen zu treffen.

Das Aktivieren von Power-Ups auf deinem Trello-Board ist unkompliziert. Du klickst einfach auf die Schaltfläche „Aktivieren“ neben dem Power-Up, das du hinzufügen möchtest. Sobald ein Power-Up aktiviert ist, kannst du die Einstellungen nach Bedarf anpassen, indem du auf das Zahnradsymbol neben dem Power-Up klickst. Dies ermöglicht es dir, jedes Power-Up so zu konfigurieren, dass es perfekt zu den Anforderungen deines Projekts passt.

Falls die verfügbaren Power-Ups nicht genau das bieten, was du benötigst, bietet Trello sogar die Möglichkeit, eigene Power-Ups zu erstellen. Wenn dein Unternehmen über die notwendigen Entwicklungsressourcen verfügt, kannst du ein maßgeschneidertes Power-Up erstellen, das speziell auf die Bedürfnisse deines Teams zugeschnitten ist. Dies ist durch die Nutzung der öffentlich verfügbaren API von Trello möglich. Die Möglichkeit, eigene Power-Ups zu erstellen, eröffnet eine Welt der Möglichkeiten, um Trello genau auf die speziellen Anforderungen deines Teams zuzuschneiden und die Produktivität zu steigern.

Trello Vorlagen

Trello | Vorlagen | CAMPIXX

In Trello steht der Vorlagen-Bereich zur Verfügung, um den Nutzern eine solide Grundlage für den Start ihrer Projekte zu bieten. Vorlagen sind praktisch vorgefertigte Boards, die von Experten aus verschiedenen Branchen oder der Trello-Community erstellt wurden. Sie dienen als Blaupausen, die dir und deinem Team helfen können, schnell mit neuen Projekten zu beginnen, ohne jedes Mal von Grund auf neu beginnen zu müssen. Mit den benutzerfreundlichen Vorlagen kannst du Best Practices und effiziente Workflows von anderen erfahrenen Trello-Nutzern übernehmen und anwenden.

Die Vorlagen können eine Vielzahl von Anwendungsfällen abdecken. Es gibt Vorlagen für Marketingprojekte, Entwicklungsprojekte, Event-Planung, Personalmanagement und vieles mehr. Durch die Nutzung dieser Vorlagen kannst du wertvolle Zeit sparen und sicherstellen, dass alle notwendigen Aspekte deines Projekts von Anfang an berücksichtigt werden. Die Vorlagen in Trello sind so gestaltet, dass sie leicht angepasst werden können, sodass du sie an die speziellen Anforderungen deines Projekts und deines Teams anpassen kannst.

Die Verwendung von Vorlagen ist denkbar einfach. In Trello gibt es eine spezielle Vorlagen-Galerie, in der du durch verschiedene Vorlagen browsen und die für dein Projekt am besten geeignete Vorlage auswählen kannst. Wenn du eine Vorlage gefunden hast, die dir gefällt, kannst du sie mit nur wenigen Klicks auf dein eigenes Board kopieren und sofort mit der Anpassung beginnen.

Vorlagen sind eine mächtige Funktion in Trello, die es den Nutzern ermöglicht, bewährte Methoden und effiziente Workflows zu übernehmen, um ihre Projekte schneller und effektiver zu gestalten. Sie sind ein Beispiel dafür, wie Trello darauf abzielt, die Zusammenarbeit und Produktivität von Teams zu fördern, indem es einfache, aber leistungsstarke Tools und Ressourcen zur Verfügung stellt, um Projekte effizient zu verwalten und durchzuführen.

Trello Integrationen

Trello | Integrationen | CAMPIXX

Der Bereich der Integrationen in Trello dient dazu, deine Arbeit über mehrere Apps hinweg zu verbinden, um wichtige Informationen zu sammeln und deine Workflows anzupassen. Dies wird hauptsächlich durch die Verwendung von Power-Ups erreicht. Diese Power-Ups erweitern die Funktionen von Trello, indem sie spezielle Funktionen für die jeweilige Aufgabe bereitstellen, ohne dein Board mit Informationen zu überfrachten. Sie bieten Kontext und Details zu den Aufgaben, sodass du den Überblick behältst. Die Möglichkeiten sind hierbei nahezu unbegrenzt. Zusätzlich zu den über 100 öffentlichen Power-Ups, die Trello bietet, hast du auch die Möglichkeit, mithilfe der API von Trello eigene Power-Ups zu erstellen.

Ein bemerkenswertes Beispiel für eine Integration ist die Verbindung der Tools deines Teams mit Trello, um Informationen an einem Ort zu bündeln und teamübergreifend im Kontext zu teilen. Dies ist besonders wichtig, wenn Teams mit unterschiedlichen Tools arbeiten, um das beste Ergebnis zu erzielen. Durch die Verbindung dieser Tools mithilfe von Power-Ups kannst du sicherstellen, dass alle über die richtigen Kenntnisse verfügen, um optimal im Team zusammenzuarbeiten.

Ein spezielles Beispiel für eine solche Integration ist das Slack-Power-Up. Hiermit kannst du deine Slack- und Trello-Arbeitsbereiche verbinden und so ein ultimatives Produktivitätspaket schaffen, das Zusammenarbeit und Kommunikation miteinander verbindet. Du kannst beispielsweise direkt aus Slack neue Trello-Karten zu den Boards hinzufügen oder einen Trello-Link in einen Slack-Kanal einfügen, um automatisch wichtige Informationen wie Mitglieder, Beschreibungen und Kommentare anzuzeigen.

Weitere nützliche Power-Ups sind die für Confluence und Google Drive, die den Informationsaustausch erleichtern. Mit dem Confluence-Power-Up kannst du beispielsweise Confluence-Seiten an Trello-Karten anhängen und mit einem Klick von deinem Board zu deinen detaillierten Inhalten gelangen. Das Google Drive-Power-Up erlaubt es dir, Google Drive direkt in Trello zu durchsuchen, relevante Dateien und Ordner zu erstellen und anzuhängen.

Neben diesen gibt es auch ein Jira-Power-Up, das besonders nützlich ist, wenn du Jira für einen bestimmten Teil deines Workflows verwendest oder mit einem Team arbeitest, das Jira nutzt. Mit dieser Integration kannst du Jira-Vorgänge mit Trello-Karten verknüpfen, wichtige Informationen zu Vorgängen auf der Rückseite der Trello-Karte im Detail anzeigen und sogar neue Vorgänge in verknüpften Jira-Projekten direkt von Trello-Karten aus erstellen.

Diese Integrationen sind ein klares Beispiel dafür, wie Trello die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Teammitgliedern fördert, indem es eine zentrale Plattform für den Informationsaustausch und die Aufgabenverwaltung bietet. Durch die Integration der von deinem Team täglich genutzten Tools in Trello kannst du Silos überwinden, die Zusammenarbeit verbessern und die Produktivität steigern.

Andere User haben auch nach diesen Begriffen gesucht:

Atlassian, Unternehmen, Teammitglieder, Kanban, Checklisten, Jira, App, Benutzer, Entwickler, Monat, Enterprise, Redaktionsplan

CAMPIXX NEWSLETTER

Jeden Freitag spannende Infos, Tipps und Insights.

Engagement Score | CAMPIXX

CES
Community Engagement Score

Der Campixx Community Engagement Score [CES] bildet einen Gesamtwert für deine Aktivitäten auf unsere Plattform. Aktuell stehen folgende Möglichkeiten der Beteiligung zur Verfügung:

30 Punkte

[Speaker Offline-Event]

20 Punkte

[Content-Erstellung Themen-Seite]

[Content-Erstellung Video-Session]

[Content-Erstellung Live-Streaming]

[Content-Erstellung Magazin-Artikel]

10 Punkte

[Talk-Gast Podcast/Livestream]