odc-test-8
CAMPIXX WEEK 2022 - Berlin Brandenburg - 4.-8. Juli 2022

#6 "Nachhaltigkeit im Business"

LIVESTREAM RECORDING #6

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook
Twitter
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG DES VIDEOS

Thema

Nachhaltigkeit im Business

Sustainability beziehungsweise Nachhaltigkeit ist ein riesiges Thema mit vielen Bestandteilen. Sie reichen von der Umwelt über das Unternehmen bis zur privaten Lebensführung. Oft kennt man die Nachhaltigkeits-Themen, kommt jedoch nicht so richtig in die Umsetzung. Deshalb haben Kerstin Mayer und Marco Janck anhand ihres eigenen Alltags konkrete Themen angesprochen, um das eigene Leben nachhaltiger zu gestalten. 

Wer war dabei?

Kerstin Mayer – hat Architektur und Stadtplanung studiert und sich 2020 selbständig gemacht. Kerstin hat eine Coaching Ausbildung absolviert und unterstützt Menschen mit ihrem “Laboratorium Nachhaltigkeit” dabei, nachhaltig in die Umsetzung zu kommen. 

Marco Janck – Moderator und Host der Sendung

Welche Themen wurden besprochen?

„Fokussiere all deine Energie nicht auf das Bekämpfen des Alten, sondern auf das Erschaffen des Neuen.“ Sokrates

Dabei ging es unter anderem um die Themen:

  • Wie kann ich mich dem Thema „Nachhaltigkeit“ dauerhaft widmen?
  • Wie kann ich das Thema Nachhaltigkeit in den Bereichen „Konsum“, „Immobilien“ und „Politik“ umsetzen?
  • Warum ist Mobilität ein wichtiger Hebel für die eigene Nachhaltigkeit?
  • Welche konkreten Ansätze gibt es im Business-Alltag?

Im Verlauf des Gesprächs wurde klar: Nachhaltigkeit rutscht in der gesamten aktuellen Nachrichtenlage „irgendwie zur Seite“. Dabei gehört „die Gaslieferung“ irgendwie sehr direkt zum Thema „Nachhaltiges Energiemanagement“. Nachhaltig zu leben, beinhaltet sehr viele Aspekte, von denen viele wichtige im Gespräch beleuchtet wurden. Darüber hinaus bekommst du im Video direkt Tipps zur Umsetzung.

Einige Statements…

Einige der Aussagen aus dem Stream haben wir hier für dich gesammelt. Die gesamte Perspektive auf das spannende Thema bekommst du im Video.

"Positiv fokussieren"

Kerstin Mayer

  • Wir sollten positiv fokussieren, dass wir jetzt die Chance haben, eine neue Welt zu erschaffen. Eine gute Zukunft und eine gute Welt für die nächsten Generationen
  • Statt die ganze Nacht das Fenster im Schlafzimmer zu kippen sollte man vor dem Schlafen gehen fünf Minuten das Fenster – bei zugedrehter Heizung – komplett öffnen und dann während der Nacht schließen.
  • Zum Energiesparen gehört auch ein bisschen Selbstdisziplin.
  • Neben unserem eigenen Leben sollten wir unbedingt auch die Politik dazu bringen, etwas zu verändern. Es muss gar nicht sein, dass wir alle kleine „Öko-Aktivisten“ werden. Besser ist es, gemeinsam Druck auf die Politik in allen Ebenen auszuüben.
  • Jeder sollte überlegen, auf wieviel Fläche er wohnt und arbeitet.
  • Es gibt sehr gute Onlinerechner, zum Beispiel den für den „Ökologischen Rucksack (www.ressourcen-rechner.de) die einen schönen Überblick über das eigene Leben ermöglichen.
  • Als Unternehmer kannst du immer den Maßstab ansetzen „Was würde mein eigenes „Senioren-Ich“ später zu dem Job/Kunden sagen. Vielleicht gelingt es dir dadurch, etwas nachhaltiger zu agieren.
  • Wenn du dir das Ziel setzt, als Unternehmen nachhaltiger zu sein, ist das ein Entwicklungs-Prozess. Jeder hat unterschiedliche Möglichkeiten. Wenn du kleine Stellschrauben nutzen möchtest, geh zu einer Bank, die „Gutes“ tut. Nutze einen entsprechenden Energielieferanten etc., schon dadurch verändert sich dein Mindset und du bekommst ein gutes Gefühl.
  • Wenn man sehr oft online bist, gibt es den Hebel „digitaler Minimalismus“. Wir tun uns selbst und auch der Umwelt mit „always on“ nichts Gutes. Hier sollte man etwas fokussierter und ruhiger werden, das sorgt auch für Nachhaltigkeit.
  • Es ist wichtig zu schauen, dass unser ganz normaler Alltag glücklich und gut ist. Dann sind Entscheidungen, zum Beispiel zur Urlaubs-Flugreise, individuell total in Ordnung.

"... ich bin im System gefangen!"

Marco Janck

  • Im Haus hat sich bei mir so ein bisschen der „Nachhaltigkeits-Schlendrian“ eingeschlichen. Also Nachhaltigkeit im Alltag, da habe ich sicher noch Hebel.
  • „Beim Thema Konsum müsste ich eigentlich ein schlechtes Gefühl haben, habe ich aber nicht. Da bin ich in der „Zwischenwelt“ gefangen.
  • Ich bin als Unternehmer „Teil des Business-Systems“. Wie kann ich mich in Bezug auf den Klimawandel nachhaltiger verhalten?
  • Ich finde den Ansatz gut, direkt vor Ort auf die Institutionen einzuwirken, das werde ich probieren.
  • Es ist wichtig den Status Quo zu hinterfragen. Vielleicht kann man dann viele kleine Hebel finden.
  • Reisen und das Kennenlernen anderer Kulturen ist für mich wichtig, deshalb ist das für mich auch eine Form der „Nachhaltigkeit“.
Und jetzt du:

Welche Learnings hast du aus dem Video mitgenommen? Hast du Fragen, Anregungen oder eine andere Perspektive? Wir freuen uns sehr auf deine Reaktion über unsere sozialen Kanäle, per Mail an [email protected] oder als persönliche Nachricht.

Vielen Dank dafür

Themenbereiche:

Unternehmen, Umwelt, Wirtschaft, Maßnahmen, Verantwortung, Ziele, Entwicklung, Mitarbeiter, Lieferketten, Produkte, Management, Sustainability, Lösungen, Geschäftsmodelle

Information zu dieser Session

Nachhaltigkeit im Business | Livestream | CAMPIXX

LIVESTREAM #6 "Nachhaltigkeit im Business"

Nachhaltigkeit ist ein riesiges Feld und viele Menschen wissen gar nicht, wo sie persönlich anfangen könnten. Marco Janck bespricht mit Kerstin Mayer den ganz normalen Alltag eines „Marketing Menschen“ und schaut, wo man da einen Nachhaltigkeitshebel ansetzen kann.

Kerstin Mayer / Marco Janck

Laboratorium Nachhaltigkeit / SUMAGO network

WERBEPARTNER

Wir machen Druck | ODC Sponsor | CAMPIXX
Wylder | Motion Design | 360° Websites
Freie Werbefläche | CAMPIXX
Freie Werbefläche | CAMPIXX

Wir danken unseren Sponsoren der ersten Stunde