GLOSSAR

Einfach mehr Wissen!

CAMPIXX 2025 | Jetzt Ticket sichern!

BLOGGER

Ein Blogger ist jemand wie du, der seine Gedanken, Erfahrungen, Wissen oder Leidenschaften mit der Welt teilen möchte, indem er regelmäßig Inhalte auf einem Blog veröffentlicht. Ein Blog ist dabei eine Art Online-Tagebuch oder eine Website, auf der dieser Austausch stattfindet. Als Blogger hast du die Freiheit, über fast jedes Thema zu schreiben, das dir am Herzen liegt, sei es Mode, Reisen, Technologie, Essen, Bücher oder persönliche Entwicklung – die Möglichkeiten sind endlos.

Als Blogger kümmerst du dich nicht nur darum, Inhalte zu erstellen, sondern gestaltest und pflegst auch die Plattform, auf der deine Beiträge veröffentlicht werden. Du entscheidest über das Design deines Blogs, die Art und Weise, wie du deine Geschichten erzählst, und wie du mit deinen Lesern interagierst. Das Bloggen bietet dir eine einzigartige Möglichkeit, eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten aufzubauen, die deine Interessen teilen und sich für das, was du zu sagen hast, begeistern.

Zusätzlich zum Schreiben und Gestalten kann das Bloggen auch technische Aspekte umfassen, wie die Suchmaschinenoptimierung (SEO), um sicherzustellen, dass deine Beiträge von Suchmaschinen gefunden werden und eine größere Reichweite erzielen. Viele Blogger nutzen auch soziale Medien, um ihre Inhalte zu bewerben und eine noch engere Beziehung zu ihrer Leserschaft aufzubauen.

Für manche ist das Bloggen ein Hobby, eine Möglichkeit, ihre kreativen oder intellektuellen Interessen auszudrücken. Für andere kann es sich zu einer professionellen Karriere entwickeln, die sogar Einkommen generiert, sei es durch Werbung, gesponserte Beiträge, den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen oder andere Formen der Monetarisierung.

Egal, ob du bloggst, um deine Gedanken mit der Welt zu teilen, eine spezifische Zielgruppe zu erreichen oder deine Marke zu bauen, das Wichtigste ist, authentisch zu sein und eine echte Leidenschaft für deine Themen zu haben. Das macht das Bloggen zu einer so kraftvollen und persönlichen Form der Kommunikation.

Blogger | Glossar | CAMPIXX

Sind Blogger Journalisten?

Wenn du dich fragst, ob Blogger als Journalisten angesehen werden können, hängt das wirklich davon ab, wie du die Rollen von Bloggern und Journalisten siehst und was für Inhalte produziert werden.

Als Blogger hast du die Freiheit, über alles zu schreiben, was dich interessiert, sei es dein persönliches Leben, Hobbys, spezielle Interessen oder sogar tiefgründige Analysen zu aktuellen Themen. Du entscheidest selbst, wie du deine Geschichten erzählst, und bist dabei nicht unbedingt an journalistische Standards oder Ethikregeln gebunden. Dein Blog ist deine persönliche Bühne, auf der du deine Stimme teilen und eine Community um dich herum aufbauen kannst.

Auf der anderen Seite, wenn du als Journalist arbeitest, bewegst du dich in einem professionelleren Rahmen. Du hast die Verantwortung, Informationen sorgfältig zu recherchieren, Fakten zu prüfen und deine Berichte neutral und objektiv zu halten. Journalisten folgen ethischen Richtlinien und bemühen sich, das Publikum präzise und unparteiisch zu informieren. Sie arbeiten oft für Medienunternehmen oder Nachrichtenorganisationen und ihre Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der öffentlichen Informationslandschaft.

Es gibt aber Blogger, die sich in die Nähe des Journalismus begeben. Wenn du als Blogger tiefgehend recherchierst, Interviews führst und dich bemühst, deine Informationen ausgewogen und faktisch korrekt zu präsentieren, bewegst du dich auf einem Feld, das dem journalistischen sehr nahe kommt. Einige Blogger haben sich in speziellen Nischen oder Themenbereichen sogar als vertrauenswürdige Quellen etabliert, die für ihre gründliche Recherche und sachliche Berichterstattung bekannt sind.

Trotzdem, obwohl es Überschneidungen gibt, sind die grundlegenden Ausrichtungen und Freiheiten unterschiedlich. Als Blogger genießt du eine größere Freiheit in Bezug auf Stil und Inhalt, während als Journalist die Verantwortung und die Notwendigkeit, Standards und ethische Richtlinien einzuhalten, im Vordergrund stehen.

In manchen Situationen und je nach Inhalt deiner Arbeit könntest du als Blogger durchaus als Journalist angesehen werden, besonders wenn du dich auf die Vermittlung von Nachrichten und Informationen konzentrierst. Die Grenzen können verschwimmen, und im digitalen Zeitalter sehen wir immer mehr, wie sich diese Rollen überschneiden und ergänzen.

Video zum Thema Blogger

Was der Unterschied zwischen einem Blogger und einem Influencer?

Wenn du dich zwischen einem Blogger und einem Influencer bewegst, navigierst du durch zwei sehr moderne, aber unterschiedliche Welten der Online-Kommunikation. Lass mich dir helfen, die Unterschiede zu verstehen.

Als Blogger fokussierst du dich hauptsächlich auf das Schreiben und Publizieren von Inhalten auf deinem eigenen Blog oder einer Website. Deine Hauptplattform ist der Blog selbst, wo du Artikel, Geschichten, Rezensionen oder Anleitungen teilen kannst. Es geht darum, Tiefe und Substanz zu bieten, oft mit einem spezifischen Fokus oder einer Nische, die dir am Herzen liegt. Du baust eine Beziehung zu deinen Lesern auf, indem du regelmäßig Inhalte veröffentlichst, die informativ, unterhaltsam oder beides sind. Deine Leser kommen zu dir, weil sie deine Perspektive schätzen und sich für die Themen interessieren, über die du schreibst.

Ein Influencer hingegen ist jemand, der hauptsächlich auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, TikTok, YouTube oder Twitter aktiv ist. Als Influencer hast du die Fähigkeit, Meinungen zu formen und Kaufentscheidungen zu beeinflussen, dank deiner Reichweite und deinem Einfluss auf deine Follower. Deine Inhalte sind oft vielfältiger und können Fotos, Videos, Stories und Live-Streams umfassen. Der Fokus liegt weniger auf langen Texten und mehr auf visuellen oder kurzformatigen, leicht konsumierbaren Inhalten. Als Influencer arbeitest du vielleicht häufiger mit Marken zusammen, um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben, indem du diese in deinen Alltag integrierst und deinen Followern präsentierst.

Die Hauptunterschiede liegen also in der Art und Weise, wie du Inhalte erstellst und teilst, sowie in der Plattform, die du nutzt, um deine Botschaft zu verbreiten. Während du als Blogger tiefer in Themen eintauchen und ausführliche Beiträge verfassen kannst, geht es als Influencer mehr darum, durch deine Persönlichkeit und deinen Lebensstil Einfluss zu nehmen und Trends zu setzen.

Beide Rollen haben ihre eigenen Stärken und Herausforderungen, und es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die Wege von Bloggern und Influencern überschneiden. Manche Blogger werden zu Influencern, indem sie ihre Reichweite auf Social Media ausbauen, und manche Influencer betreiben Blogs, um ihre Gedanken ausführlicher zu teilen. Im Kern geht es in beiden Fällen darum, eine engagierte Community aufzubauen und mit ihr zu interagieren.

Alternative Quellen

Danach wird auch oft gesucht:

blogger, blog, seo, bücher, unternehmen, autor, rezensionsexemplare, google, beiträge, bloggerin, media, anfragen, jahr, möchtest, geld, wordpress, betreiben, nutzen, weblog

CAMPIXX NEWSLETTER

Jeden Donnerstag spannende Infos, Tipps und Insights.

Engagement Score | CAMPIXX

CES
Community Engagement Score

Der Campixx Community Engagement Score [CES] bildet einen Gesamtwert für deine Aktivitäten auf unsere Plattform. Aktuell stehen folgende Möglichkeiten der Beteiligung zur Verfügung:

30 Punkte

[Speaker Offline-Event]

20 Punkte

[Content-Erstellung Themen-Seite]

[Content-Erstellung Video-Session]

[Content-Erstellung Live-Streaming]

[Content-Erstellung Magazin-Artikel]

10 Punkte

[Talk-Gast Podcast/Livestream]