CAMPIXX WEEK 2022 - Berlin Brandenburg - 4.-8. Juli 2022

Marketing WordPress Plugins

WordPress ist das beliebteste CMS System im Internet. Millionen Webseiten basieren auf diesem Tool. Einer der größten Vorteile liegt in der Möglichkeit mit sogenannten Plugins sinnvolle Erweiterungen hinzuzufügen. Hier haben wir dir eine Übersicht erstellt, in der du alle wichtigen Marketing WordPress Plugins finden kannst. Wir geben dir auch Empfehlungen von uns und anderen Mitgliedern der Campixx-Community.

Kostenfreie Marketing WordPress Plugins

Kostenpflichtige Marketing WordPress Plugins

WERBEPARTNER

Wir machen Druck | ODC Sponsor | CAMPIXX
Wylder | Motion Design | 360° Websites
Freie Werbefläche | CAMPIXX
Freie Werbefläche | CAMPIXX

Social Media

Folge uns auf diesen Plattformen

Was sind Marketing WordPress Plugins?

Unter Marketing WordPress Plugins versteht man Erweiterungen oder Zusatzprogramme, die WordPress mit zusätzlichen Funktionen versehen. Es kann sich dabei um kleine Dateien, aber auch um umfangreiche Programmpakete handeln. Plugins gibt es nicht nur für WordPress, sondern auch für Browser wie Chrome oder Firefox sowie für Mail-Programme wie Thunderbird. Sie werden oft auch als AddOn bezeichnet.

Der Begriff Plugin leitet sich vom englischen Verb „to plug in“ ab, was in etwa „einstecken“ oder „anschließen“ bedeutet. Ein Plugin entfaltet seinen Nutzen dadurch, dass es sich mit seinen Inhalten an etwas anderes „andockt“. Ein WordPress Plugin lässt sich in WordPress integrieren. Dadurch wird die eigene Webseite mit weiteren Funktionen und Einstellungen erweitert und um Beiträge oder Themen ergänzt, die in der ursprünglichen Version nicht vorhanden sind.

Bei WordPress handelt es sich um ein Programm, das nicht auf einem PC, sondern einem Server installiert wird. Durch die Installation von Plugins wird die Funktionsweise des Programms erweitert. Derzeit gibt es mehr als 50.000 Plugins mit unendlich vielen Möglichkeiten und Lösungen, die bei WordPress.org zum Download bereitstehen.

Auswahl der Marketing WordPress Plugins bei WordPress.org

Egal, um welchen Blog es sich handelt: Mit Plugins ist eigentlich alles möglich. Es spielt keine Rolle, ob Du auf Deiner Seite einen Online-Shop integrieren, die Seitennavigation ausbauen oder die Ladezeit reduzieren willst. Möchtest Du Dir erst einmal eine Übersicht über Plugins verschaffen, kannst Du dies über die Internetseite WordPress.org oder das Backend von WP erledigen. Dort findest Du den Menüpunkt „Plugins“, der Dir zunächst anzeigt, welche Plugins schon installiert wurden. Wählst Du anschließend den Punkt „Installieren“ aus, dann erreichst Du eine Benutzeroberfläche, auf der Du nach Plugins suchen kannst. Anschließend hast Du die Möglichkeit, sie nach Kriterien wie „Empfohlen“, „Populär“ oder „Neuste“ zu filtern.

Eine große Anzahl verschiedener Marketing WordPress Plugins

Aufgrund der riesigen Anzahl erhältlicher Plugins solltest Du darauf achten, nicht zu viele herunterzuladen oder durch Caching in den Zwischenspeicher zu schieben. Sonst besteht die Gefahr, dass Dein Internetauftritt langsam wird, was weder den Besuchern Deiner Seite noch Suchmaschinen wie Google gefallen würde. Außerdem gibt es im Netz viele kostenfreie Plugins, die unter Umständen Schaden anrichten können. Sei also vorsichtig, wenn Du außerhalb von WordPress.org auf kostenfreie Erweiterungen triffst.

Viele Plugins kosten aber etwas. Dies hat seinen guten Grund: Programmierer haben Zeit und Geld in die Entwicklung investiert und müssen zudem gesetzliche Bestimmungen wie die DSGVO einhalten. Solche Plugins der Premium-Klasse werden zudem stets weiterentwickelt und verursachen bei ihren Anwendern weniger Probleme. Hinzu kommt, dass viele Entwickler von Plugins ihren Nutzern auch einen Support anbieten.

 

Weitere passende Suchwörter:

Yoast, Suchmaschinenoptimierung, Woocommerce

Der CAMPIXX NEWSLETTER

Inspirationen, Ankündigungen, Rabatte, Tipps & Tricks

CAMPIXX
Sommer
Konferenz
Festival

SEO, Content Marketing & Vertrieb