CAMPIXX 2023

Automatisierte Lighthouse-Audits | Andreas Röne

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook
Twitter
LinkedIn

Werbepartner

"Wir-machen-Druck" macht dein Content Marketing greifbar
Wylder | Motion Design | 360° Websites
Diese Werbefläche kannst du buchen
Diese Werbefläche kannst du buchen

VIDEOZUSAMMENFASSUNG

Thema

Automatisierte Lighthouse-Audits | Andreas Röne

Inhalt

Seit Mai 2021 berücksichtigt Google die Core Web Vitals- Daten als Rankingfaktor und der Druck wird größer die Performance seiner Website / seines Onlineshops im Griff und im Auge zu behalten. Ich möchte Euch einen Denkanstoß geben, wie Ihr Lighthouse- Performance- Tests automatisiert selbst aufbauen könnt. Worauf es ankommt und wie Ihr die passenden Daten weiter verarbeiten könnt. Wir tauchen in die Hintergründe vom SEOLizer ein und schauen uns an, wie die Lighthouse- Audits automatisiert auf einem Linux- Server ablaufen können. Erfahrungen in der Administration von Linux- Systemen, der Programmierung in PHP, Datenbanktechniken wie MySQL oder z.B. dem Datenformat JSON von Vorteil.

Wer war dabei?

Welche Themen wurden besprochen?

Fragen aus dem Talk:

  • Wird Content immer wichtiger?
  • Was macht guten Content aus?
  • Muss man lange studiert haben?
  • Was war vor der Gründung der ABmotion GmbH & Co.KG?
  • Wie entsteht ein Skript und wie lange dauert es ein Video wie „Wir müssen reden“ zu erstellen?
  • Welche Phasen gibt es, bis ein Clip fertig ist?
  • Wie wichtig ist der Sound und die Wahl der Musik?
  • Braucht man gutes Equipment?
  • Welche Effekte helfen, um Bilder zu optimieren?
  • Was ist der Trick dabei seine Stimme so authentisch klingen zu lassen?
  • Was ist die Motivation hinter einer Veröffentlichung?
  • Wie wichtig ist dabei der Call to Action?
  • Warum All-In LinkedIn?
  • Projekte werden immer größer, wird es das Team auch?

Einige der Aussagen aus dem Video haben wir hier für dich gesammelt. Die gesamte Perspektive bekommst du in der Aufzeichnung.

Welche Themen wurden besprochen?

„Wie bekommt man diese enorme Präsenz deiner Stimme hin?“ – Marco Janck

„Produzierst du One-Takes oder bestehen deine Videos aus mehreren Takes?“
„Und wie bist du technisch ausgestattet?“ 

„Nicht zwingend das Equipment macht die Qualität eines Videos aus“ – Andreas Bierwirth 

„Wenn das Produkt sauber ist und gut klingt, ist die positive Abnahme des Kunden wahrscheinlicher, aber dafür braucht man keine RED Kamera.“
Wenn du in etwas gut sein willst, musst du es 50.000-mal machen oder du bist halt talentiert – bei mir ist es ein Mix aus beidem.

... und jetzt du!

Welche Learnings hast du aus dem Video mitgenommen? Hast du Fragen, Anregungen oder eine andere Perspektive? Wir freuen uns sehr auf deine Reaktion über unsere sozialen Kanäle, per Mail an team@campixx.de oder als persönliche Nachricht.

Vielen Dank dafür!